Die Zweitstärkste Junge Union Bayerns gibt’s in Salzweg – junge Leute aktiv in Politik und Ortsleben – Matthias Bredemeier zog Bilanz


Straßkirchen
 Die zweitstärkste Junge Union von Bayern mit 129 Mitgliedern findet man in Salzweg-Straßkirchen. Das stellte der JU Kreisvorsitzende Stefan Meyer heraus, der bei der kommenden Landtagswahl als Listenkandidat antritt. Meyer lobte die hervorragende Aufbauarbeit, das Flagge zeigen in der Kommunalpolitik und vor allem den gesellschaftlichen Stellenwert auf verschiedenen Ebenen, in den Ortsvereinen und mit „Bock auf Rock“. Das Festival dürfte die wohl größte Veranstaltung der Jugendorganisation der CSU in ganz Bayern sein.

Matthias Bredemeier, JU Ortschef und Gemeinderat, begrüßte im Gasthaus Girmindl neben Stefan Meyer besonders auch seinen Vorgänger und jetzt Ehrenvorsitzenden Bezirksrat Josef Heisl jun., den er wegen seines nach wie vor aktiven Eintretens für seine JU großes Lob zollte. Bredemeier ging auf das 15. Bock auf Rock Festival ein, das dank eines ungeheuren Zusammenhalts wieder bestens über die Bühne gegangen sei. Deshalb habe man diese Jahreshauptversammlung gleich mit einem Dankeschön-Essen für die vielen Helferinnen und Helfer verbunden.

Auch heuer habe man wieder die Winterwanderung durch die Gemeinde und die Osternestaktion durchgeführt, letztere gestaltet von Ortsvize Stefanie Heisl  für hochbetagte Senioren. Humor wurde beim Faschingszug in Salzweg mit einem eigenen Wagen gezeigt, den Lukas Urmann organisiert hatte. Aber auch die Kommunalpolitik habe die JU mit einer Podiumsdiskussion zur Mittelschule bereichert, an der mit Kultus-Staatssekretär Bernd Sibler, dem Leitenden Schulamtsdirektor Werner Grabl und dem Vizepräsidenten der Handwerkskammer für Niederbayern Richard Hettmann fachlich hochrangige Gäste teilnahmen. Bemerkenswert war dabei das Bekenntnis der Experten zur Bedeutung der Mittelschule und zum Bestand der beiden Schulstandorte in der Gemeinde.

Die Junge Union habe zusammen mit dem CSU Ortsverband auch eine engagierte Haustürwahlwerbung praktiziert und habe dazu auch noch CSU Generalsekretär Andreas Scheuer direkt mit großem Engagement unterstützt. Bredemeier berichtete von seiner Rolle im  Wahlkampfteam des CSU Generalsekretärs. Die Salzweger JU habe auch den Infostand für Andreas Scheuer beim Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Passau betrieben. Ein weiteres Highlight sei der Auftritt des ehemaligen  Bundesverteidigungsministers Karl-Theodor zu Guttenberg in der Fenster- und Türenfabrik Groß in Straßkirchen gewesen. So werde die Erfolgsgeschichte des JU Ortsverbandes fortgeschrieben.

Das alles sei nur möglich mit einer enorm engagierten Vorstandschaft, vielen einsatzfreudigen Helferinnen und Helfern un DJK Straßkirchen für technisches Equipment und den Braunschützen für den Essensstand bei Bock auf Rock.  -Red-

Bild: Der Salzweg-Straßkirchner JU Familie dankten vorne v.li. Bezirksrat Josef Heisl jun., JU Ortschef und Gemeinderat Matthias Bredemeier sowie der JU Kreisvorsitzende Stefan Meyer für ihren kameradschaftlichen Zusammenhalt und den Einsatz bei den verschiedensten Veranstaltungen.

Please follow and like us: