CSU stellt sich im Bezirkstag auf – Josef Heisl und Cornelia Wasner-Sommer in der Fraktionsspitze

Einen großen Erfolg konnten die Passauer Bezirksräte Cornelia Wasner-Sommer für Passau West und Josef Heisl jun. für Passau Ost bei der Besetzung der Fraktionsspitze verzeichnen. Hinter der Vorsitzenden Martina Hammerl aus Landshut nehmen sie die nächsten Plätze ein. Josef Heisl jun. (36) wurde zum Fraktionsvize gewählt, Cornelia Wasner-Sommer () zur weiteren Stellvertreterin. Damit haben die beiden Passauer Bezirksräte mehr Verantwortung übertragen bekommen, sie haben aber auch mehr Gewicht, was das beeinflussen von Klima und  Zusammenarbeit im Bezirkstag anbelangt.

Beide wollen gerade diese Zusammenarbeit über Parteigrenzen hinweg weiter beibehalten, weil der Bezirkstag ihrer Meinung nach den Menschen und die Region im Blick haben sollte und nicht Partei oder Gruppeninteressen. „Wir freuen uns jedenfalls über das Vertrauen, das wir in der CSU Fraktion genießen“, betonen beide unisono. Heisl will dafür sorgen, dass durch positive Öffentlichkeitsarbeit der Bezirkstag in der Öffentlichkeit mehr wahrgenommen wird. Wasner-Sommer ist es wichtig, dass auch in Zukunft die Fraktion geschlossen auftritt.

Themen wie das Bezirkskrankenhaus in Passau, die beiden Thermen in Bad Füssing und Bad Griesbach sowie auch die Kulturförderung sind für beide Schwerpunkte ihrer Arbeit. Josef Heisl legt auch eine Priorität auf die die schnelle Einrichtung der Psychiatrischen Institutsambulanz (PIA) in Waldkirchen. Als Nächstes soll jetzt die Wiederwahl des bisherigen Bezirkstagspräsidenten Dr. Olaf Heinrich und die Wahl von CSU Bezirksrat Dr. Thomas Pröckl aus Arnstorf zu seinem Stellvertreter am 8.11. erfolgen. Hierfür wünschen sich die Passauer CSU-Bezirksräte eine deutliche Zustimmung im gesamten Bezirkstag von Niederbayern.

Please follow and like us: