Alfons Schmid gewann Preisschafkopfen der JU


Straßkirchen  Genau 100Schafkopffreundehaben sich beim traditionellen Preisschafkopfen der Jungen Union im Rahmen des Florianifestes der FF Straßkirchen eingefunden. Brütende Hitze hatte wohl manchen abgehalten in das doch recht aufgeheizte Zelt zu kommen. Am Ende gewann Alfons Schmid mit 90 Punkten vor Josef Mini mit 72 Punkten und Fritz Plöchinger mit 70 Punkten. Sie holten sich die Gelpreise von 300, 200 und 100 Euro. 75 Euro gab es für Georg Philipp, der 67 Punkte erreichte und 50 Euro für Alois Hartenberger mit 61 Punkten und fünf gewonnen Soli. Vier Soli und ebenfalls 61 Punkte hatte Renate Pauli, die beste weibliche Teilnehmerin, für die es auch noch einen Blumenstrauß gab. Außerdem gab es noch viele lukrative Sachpreise, unter anderem ein von Evi Lippl gestiftetes Spanferkel. Das Turnier stand unter der Leitung von Maxi Brandl, mit im Organisationsteam waren v.li. JU-Ortsvize Stefanie Heisl, Schatzmeister Christopher Raab, Evi Lippl, Michael Breineder (5.v.li.), sowie v.re. Isabell Wallner, Maxi Brandl, Gemeinderat und JU Ortschef Matthias Bredemeier, sowie Bezirks- und  Gemeinderat Josef Heisl jun..

Please follow and like us: